Ehemalige Benediktinerabtei Seligenstadt - Die Welt der 3D Stereofotografie

Ehemalige Benediktinerabtei Seligenstadt

Aus dem Album 3D Locations

Die Stadt Seligenstadt bewirbt die 1803 säkularisierte Benediktinerabtei als eine der „wenigen nahezu komplett erhaltenen Klosteranlagen in Hessen“. Allerdings präsentiert sich der ursprünglich karolingische Komplex in einem barock veränderten Zustand, und die umfassenden Restaurierungen und Rekonstruktionen des späten 20. und frühen 21. Jahrhunderts prägen das Bild. Der umfriedete Komplex wird von Westen durch eine barocke Pforte betreten. Vom Klosterhof aus, in dessen Zentrum das so genannte Engelsgärtchen (1995 angelegt) eine barocke Marienstatue mit Engeln und Heiligen umfasst, erscheinen die im 17. und 18. Jahrhundert von Abt Franziskus II. und seinen Nachfolgern erneuerten Abteigebäude als barocke, schlossähnliche Zweiflügel-Anlage.

OBEN